Tutorials und Videos: WooCommerce

Mike Pretzlaw/ Mai 26, 2017/ Allgemein/ 0 comments

WooCommerce ist die einfache Art aus seinem WordPress ein Onlineshop zu machen. Über 15 Millionen Mal wurde es bereits heruntergeladen und genießt einen Anteil von circa 37% aller E-Commerce-Systeme im Netz. Wie dies für den deutschen Markt angepasst werden kann und was sonst noch alles möglich ist, zeigen diese Tutorials.

 

Tutorials zu WooCommerce

Eine kurze Einführung in WooCommerce und interessante Erweiterungen

WooCommerce - Eine Einführung

Bernd Schmitt zeigt eine sehr angenehme und umfangreiche Einführung in die Welt von WooCommerce. Das ganze bei dem WP Meetup Nürnberg, wozu es auch einen Spin-Off gibt, der sich ausschließlich mit dem großen Thema WooCommerce / eCommerce befasst.

Start - Eine schnelle 5-Minuten-Installation und was dabei zu beachten ist, um sofort mit dem neuen Shop arbeiten zu können
15:00
- Ein weiteres Plugin und auch Themes für den deutschen Markt ist fast schon Pflicht für WooCommerce, da es bezüglich Rechte und Pflichten auf den US-Markt ausgelegt ist.
25:00 - Passend dazu auch eine Übersicht über gängige Siegel bzw. Händlerorganisationen wie den Händlerbund, TrustedShops oder sogar BVOH, was bei Endkunden immer gut ankommt.
32:00 - Völlig unerwartet das Nerd-Lied "WordPress erklären". Großartig!
39:30 - Best-Practices, Literatur- und Plugin-Empfehlungen mit kurzer Zusammenfassung, was das tolle daran ist.

Ich finde diesen Beitrag sehr informativ, selbst für mich als alten Magento-Experten. Merke aber auch gleichzeitig, dass jede eCommerce Software von Magento, Shopware bis WooCommerce in Sachen Rechtssicherheit und Siegel von TrustedShops und Co. noch Anpassungen benötigen.

Variable Produkte

Variable Produkte sind jene, die in unterschiedlichen Mengeneinheiten kommen, in verschiedenen Farben und Größen erhältlich sind oder ähnliches. So ist es ganz einfach möglich dem Besucher diese Möglichkeiten aufzeigen zu können aber auch die Lagerhaltung genauer zu verfolgen,

Blog-Inhalte nur für zahlende Nutzer

Das Upload-Magazin zeigt, wie Blog-Beiträge und bestimmte Seiten nur für zahlende Benutzer zugänglich sind. Ein Trend der auch per WooCommerce und einigen Plugins realisiert werden kann. Gäste können Artikel einzeln kaufen oder sich für ein Abo entscheiden, nachdem dann alle Artikel für Abonennten als kostenlos angezeigt werden. Das alles anhand von dem Plugin "WooCommerce Memberships", "WooCommerce Subscriptions" gezeigt und erklärt.

WooCommerce mit Slack verbinden

Mit dem Plugin SlackConnector lassen sich hervorragend Webseiten und Shops gemeinsam im Team über das Chat-Tool Slack verwalten. In diesem Video wird gezeigt, wie der SlackConnector für eine WordPress Seite und einen Shop eingerichtet wird. Einmal installiert erscheinen dann im Slack Nachrichten zu neuen Blog-Beiträgen, Kommentaren und natürlich auch zu Anfragen bzw. Verkäufen.

Wissenswertes zu WooCommerce

Das weiß kaum einer über das Shop-System

WooCommerce war mal Jigoshop

Wer bei WordPress bleiben möchte und eine Alternative sucht, der ist mit Jigoshop genau richtig. Denn WooCommerce entstand vor Jahren aus einer Kopie (einem Fork) vom Plugin JigoShop. Auch dieser hat sich über die Jahre weiterentwickelt und lässt sich ähnlich leicht bedienen wie WooCommerce.

Jigoshop Demo
Jigoshop Admin Demo

Die Eltern von WooCommerce

Woo zeigt ständig Tips&Tricks

Im Wochentakt erscheinen auf dem Blog von WooCommerce und anderen E-Commerce-Plattformen neue tolle Tools und Tips wie sich Geschäftsprozesse im Web abbilden lassen. Eine gute Hilfe für alle die den Einstieg suchen oder mit der Konkurrenz mithalten wollen. Auch die anderen Systeme sind interessant zu verfolgen, um allen einen Schritt voraus zu sein.

WooCommerce Blog
 Magento Blog
Shopware Blog

25% nutzen WooCommerce

Die 10.000 größten Webshops bedienen sich bei WooCommerce (11%), Magento (12% bzw. 19%) und Shopify (9%). Bei den etwas kleineren Webshops ist WooCommerce sogar zu 25% vertreten und lässt Systeme wie Magento und Shopify hinter sich.

Die größten Shop-Systeme sind WooCommerce, Magento, Shopify

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*